Funktionsweise

Zur Messung der Luftdichtheit einer Wohnung oder eines Gebäudes wird das blowtest®-Messgerät in die Öffnung einer Tür oder eines Fensters dicht eingebaut. Durch den integrierten, drehzahlgeregelten Ventilator wird im Gebäude eine Druckdifferenz (50 Pa) erzeugt.

 

Nach Ablauf der automatischen Messung werden im Display alle relevanten Messwerte angezeigt. Die von der DIN geforderten Korrekturen (z. B. Luftdichte) sind bereits von der Software durchgeführt.

 

 

 

Detailliertere Beschreibung wie Prospekte, Bedienungsanleitung, Parametereinstellung, Checkliste zur Kalibrierung, Überprüfung, Reparatur und Updates der Gerätesoftware finden Sie in unserem Downloadbereich blowtest.

LTM blowtest Funktionsweise, schematische Darstellung