Planungsvorteile

Dezentrales Deckenlüftungsgerät aus deutscher Produktion:
keine Probleme mit Kanalführung, Brand- und Schallschutz

Standardausführung
alle Lüftungsgeräte sind mit Vorheizregister, Bypass und Kondensathebepumpe

Geräuschpegel (LTM dezent 800) <35db(A). mit genauer Definition, ohne Schalldämpfer
Bei 750 m3h, bei 0 Pa, in 2 m Entfernung, bei 180 m3 Raumvolumen und einer Nachhallzeit von 0,55 Sec

hoher WRG (feucht) bis zu 92%
geringste Lüftungswärmeverluste

geringe elektrische Leistungsaufnahme
effiziente EC-Ventilatoren

Dichtheit: Leckage < 5%
die vom DIBT vorgeschriebene interne- und externe Leckagerate wird eingehalten; Nachweise durch regelmäßige Stichproben mit Prüfprotokoll

2-schaliges, schall- und wärmegedämmtes Gehäuse
geringste Wärmeverluste; flüsterleiser Betrieb, einfache Reinigung

motorische Zu- und Abluftklappe
- definitiv dicht im ausgeschalteten Zustand Lüftungslamellen verstellbar (Zu- und Abluft)
- bessere Luftführung

leistungsstarke Ventilatoren
längere Rohrleitungsstrecken realisierbar

kanalgeführte Zu- und Abluft möglich
Flexible Positionierung im Raum, optimale Luftführung

Elektrik liegt außerhalb des luftdurchströmten Bereiches
keine negativen Auswirkungen durch Feuchtigkeit

große Kondensatwanne über den ganzen Wärmetauscher
erhöhte Sicherheit bei hohem Kondensatanfall

vereinfachte Bestellung
Geräte einheitlich für sichtbare und teildeckenintegrierte Einbausituation einsetzbar

Bedienungs- und Steuerungsvorteile

neue Steuerung
leichtverständliche Programmierung, intuitive Bedienung, benutzerfreundliches Display

automatische Zeitumstellung
Anpassung der eingestellten Zeitprogramme von Sommer- auf Winterzeit

Geräte verknüpfbar
bis zu 20 Geräte sind über ein Bedienteil zu regeln

Intervallschaltung der Vorheizregister
bei mehreren Geräten (max. 4 Gruppen)
die gleichzeitige, maximale elektrische Leistung kann, im Geräteverbund, begrenzt werden

Montagevorteile

Gestaltungsfreiheit
flexible Positionierung im Raum

Platzsparende mannigfaltige Deckenmontage
es wird keine Stellfläche im Raum beansprucht

Montagehilfe durch spezielles Schienensystem
Schnellmontagesystem, flach, nicht sichtbar

Standardkabel für Bedienteil bis zu 50 m möglich
kein aufwendiges, abgeschirmtes Kabel notwendig, mitgelieferte Länge 15 m

Standard Versorgungskabel 3 m mit 230 V Stecker
einfache elektrische Montage

leichtes Nachrüsten zusätzlicher Komponenten
Geräte sind vorkonfektioniert für verschiedenes Zubehör (z.B. Nachheizregister, Expansion-Board, Bac-Net)

Wartungs- und Servicevorteile

2-stufiger Verschluss am Gehäusedeckel
sichere Einmannbedienung

Sofortabschaltung beim öffnen des Gerätes
absolute Sicherheit für das Wartungspersonal

einfache, günstige Wartung
werkzeuglose Revisionsarbeiten durch eine Person durchführbar

Filterqualität wechselbar
nachträglich kann die Filterqualität geändert werden, da identische Filtermaße

große Zu- und Abluftfilter (identische Filter)
lange Wartungsintervalle

leichter Zugang zum Elektroanschluss
seitliche Revisionsöffnung