KfW-Effizienzhaus
Der Begriff Effizienzhaus ist eine Bezeichnung, die von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) zusammen mit dem Bundesministe­rium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und der KfW entwickelt wurde. Die KfW nutzt das Effizienzhaus im Rahmen ihrer Förderprogramme. Die Zahl nach dem Begriff KfW-Effizienzhaus gibt an, wie hoch der Jahresprimärenergiebe­darf (Qp) in Relation (%) zu einem vergleich­baren Neubau nach den Vorgaben der Energie­einsparverordnung (EnEV ) sein darf.